Karl-Heinz Fitz

Pack´ mer´s an!

Karl-Heinz Fitz

Warum Ihre Stimme bei mir gut auf­gehoben ist?

Weil ich:

  • mich zur Schaffung von Arbeitsplätzen und gesunder städtischer Finanzen um unsere Unternehmen kümmern und um neue Firmen werben werde
  • ein familienfreundliches Umfeld zum Ziel mache, in dem Jung und Alt sich wohl fühlen und das die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützt
  • ein Klima vorlebe, in dem Ehrenamt und Hilfsbereitschaft hoch geschätzt werden
  • Projekte anstoße mit denen Gunzenhausen positiv von sich reden macht und nicht zuletzt
  • ein engagiertes Miteinander von Einwohnern, Vereinen, Institutionen sowie Verwaltung formen werde

Dafür werde ich mit Fleiß und Herzblut arbeiten, denn Gunzenhausen kann mehr.
Deshalb bitte ich um Ihre Stimme. Pack′ mer′s an!

Ihr Karl-Heinz Fitz

Nächste Termine

So, 16.03.2014 - Der Wahlsonntag - Jetzt liegt es an Ihnen!
Niedriges Gewerbe­steuer­auf­kommen.

Gunzenhausen hinkt bei der Steuerkraft wie auch den Gewerbesteuereinnahmen deutlich hinterher. Ein regionaler Vergleich zeigt, dass Nachbarkommunen, wie Weißenburg, Wassertrüdingen und Merkendorf umgerechnet auf die Einwohner erheblich stärkere Einkünfte für die städtischen Finanzen erzielen. Auch wenn man die allerorts in diesem Jahr zu verzeichnenden Zuwächse berücksichtigt, bleiben diese in Gunzenhausen verglichen mit den genannten Kommunen aber auch dem Landesdurchschnitt erheblich zurück.
Um dies zu ändern, werde ich mich persönlich intensiv um die ansässigen Unternehmen kümmern und aktiv neue Firmen für den Standort Gunzenhausen begeistern.

Stadtradler auf dem Treppchen.

Gunzenhausen nahm auch 2013 erfolgreich am bundesweiten Projekt „Stadtradeln“ des Klimabündnisses teil. Mit 79.633 Gesamtkilometern auf dem Zweirad wurden 11.467 Kilogramm CO² eingespart. Die CSU-Radelgruppe unter meiner Führung hat mit stolzen 12.738 Kilometern zu diesem Erfolg beigetragen. Die 14 der 24 teilnehmenden Stadträte konnten in der Kategorie „Fahrradaktivstes Kommunalparlament“ bundesweit beim Stadtradeln den 3. Platz einfahren. Ich konnte anlässlich der Abschlussveranstaltung am 24.10.2013 in Bad Hersfeld die Auszeichnung entgegennehmen. Im Rahmen der Preisverleihung habe ich die Möglichkeit genutzt, vor den aus ganz Deutschland angereisten Gästen für unsere Stadt und die Region Altmühlfranken zu werben.

Facebook Newsfeed: